Archiv der Kategorie: Kirchehochzwei

Kirche in sozialen Netzwerken – konfessionelle Unterschiede?

In keinem anderen Bereich habe ich so viel mit katholischen Mitmenschen zu tun, wie im Bereich Kirche und sozialen Medien. Dabei habe ich erlebt, dass die Konfession in der Begegnung, in den Debatten und in den Ideen zunächst erst einmal keine Rolle spielt (es sei denn es handelt sich um eine Idee zu einer App zu bestimmten katholischen Texten 😉 ). Es geht darum Christentum ins Netz zu bringen.  Da braucht es meiner Meinung nach gebündelte Kräfte und keine Spalterei. Nun die Frage an euch: Gibt es dennoch konfessionelle Unterschiede in Begründung und Ideen von Kirche in sozialen Netzwerken?

Advertisements

Sprachlos Gefühle äußern

So viel erlebe ich hier gerade auf dem Kongress kirchehochzwei. So wenig kann ich es momentan in Worte fassen.

Ich bin dankbar für so viele Begegnungen und Inspiration. #dnkgtt

Nun genieße ich noch das Konzert von roemer collective. Und wenn ich wieder zu Worten gefunden  habe, lasse ich es euch wissen.

Gute Nacht ihr Träumer.


The times they are a-changing

Ich sitze im Zug nach Hannover und habe einen Ohrwurm:

The times they are a-changing. Davon bin ich fest überzeugt, denn ich habe mich auf den Weg gemacht: Auf den Weg nach Hannover, zum Kongress www.Kirchehochzwei.de, einem Treffen von Menschen, die Aufbrechen. Doch dazu morgen mehr! Und auch auf anderen Wegen bin ich aufgebrochen: weiterlesen